search
Hilfe & Support

Tipps für ein budgetfreundliches Osterfest

Zu Ostern hat fast jede:r ein extra langes Wochenende frei. Viele Menschen verbringen dieses Wochenende gemeinsam bei einem schönen Frühstück, einem üppigen Brunch oder einer Aktivität. Der Trick dabei ist, diese Zeit zu genießen und gleichzeitig geldbewusst zu sein. Wie kannst du mit einem kleinen Budget ein leckeres Osterfrühstück zaubern? Und was ist eine lustige, budgetschonende Aktivität? Wir geben dir einige hilfreiche Tipps.

Redaktions-Team Back in Flow | Apr. 4, 2023 3 min
Eine glückliche Familie bemalt Ostereier und hält sich die bunten Ostereier als Augen vor ihre Gesichter

Lass dich nicht von dem riesigen Ostersortiment verlocken

Einige Wochen, manchmal sogar Monate vor Ostern sind die Supermärkte bereits voll mit Osterprodukten. Nicht nur die bekannten Ostereier und Kekse liegen in den Regalen, sondern auch belegte Sandwiches, Käse, Butter und viele andere Produkte, zum Beispiel in Form eines Hasen. Sie sehen schön aus, aber lass dich nicht zu sehr dazu verleiten, diese Produkte zu kaufen. Denn sie sind oft teurer als normale Aufbackbrötchen oder Butter. Wenn du es trotzdem magst, vereinbare mit dir selbst, dass du höchstens, sagen wir, zwei Osterprodukte kaufst.

Pünktlich zum Supermarkt gehen

Erledige deine Ostereinkäufe rechtzeitig, nicht erst am Tag davor. Auf diesem Weg ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass du etwas verpasst, und du nicht eine teurere Alternative in deinen Einkaufswagen legen musst. Halte dich beim Einkaufen tatsächlich an deine Liste. Kauf nicht zu viele Lebensmittel, denn oft braucht man weniger, als man denkt. Das verhindert auch, dass du hinterher viel wegwerfen musst, was natürlich schade wäre.

Dekorationen wirken Wunder

Den Tisch schön zu decken, ist die halbe Miete. Du kannst zum Beispiel eine gemütliche Tischdecke auf den Tisch platzieren. Dazu ein schönes Geschirr und bunte Servietten – schon bist du ein gutes Stück weiter.

Vereinbare, dass alle Gäste ein eigenes Gericht mitbringen

Ein Trend, der sich bei Einladungen immer mehr durchsetzt, ist, dass alle Gäste ein eigenes Gericht mitbringen. So teilt man sich die Kosten und die Zeit, die du normalerweise für die Zubereitung der Gerichte benötigt hättest. Außerdem ist es sehr gemütlich. Ein weiterer Vorteil ist, dass du wahrscheinlich Gerichte probierst, die du selbst vielleicht gar nicht zubereiten würdest.

Halte dein Budget ein

Leg ein Budget für alle deine Einkäufe fest und halte es ein. Nicht nur für die Lebensmittel, sondern auch für die Dekorationen. Hier neigen wir nämlich schnell dazu, zu viel auszugeben. Schau dich auch auf Märkten oder in Budgetläden um, dort gibt es oft viele schöne Accessoires zu einem guten Preis.

Extra-Tipp:

Hast du Kinder? Dann entscheide dich dafür, die Ostereier mit den Kindern zusammen zu bemalen. Das macht viel Spaß und ist auch eine schöne Dekoration.

Wähle deinen eigenen Osterzweig

Du kannst in vielen Geschäften einen Osterzweig kaufen. Bald wirst du mindestens 10 Euro dafür ausgeben müssen. Das ist schade, denn ein Osterbaum hält sich oft nicht so lange in der Wohnung. Schau doch mal auf dem örtlichen Wochenmarkt! Viele Händler:innen haben zu dieser Jahreszeit Osterzweige im Sortiment – und das zu seinem Bruchteil der Preise im Laden. Vielleicht kennst du auch jemanden, bei dem du umsonst einen Osterzweig schneiden darfst. So kannst du mit deinen Kindern auch noch einen lustigen Ausflug machen.

Ein schöner Frühlingsspaziergang

Möchtest du eine Aktivität für Ostern planen? Vielleicht ist das Wetter gut genug, um einen schönen Frühlingsspaziergang zu machen. Im Wald oder am Fluss zum Beispiel. Oder du schnappst am Strand frische Luft - auf diese Weise hast du einen lustigen Ausflug, der auch noch kostenlos ist.

Eier verstecken

Sind beim Osterfrühstück auch Kinder dabei? Dann heißt es, vorher Ostereier verstecken und den Kindern eine Freude bereiten! So können die Kinder ihre Ostereier suchen, während die Erwachsenen gemütlich beisammensitzen.

Es gibt also viele Möglichkeiten, Ostern budgetfreundlich zu feiern. Letztendlich geht es um den Spaß und das Zusammensein mit den Liebsten. Zu viel Aufwand ist nicht nötig. Genieß dein Osterwochenende!